Dutch National Opera | LE NOZZE DI FIGARO – Trailer

Mozart – LE NOZZE DI FIGARO

Liebe, Lust und allerlei Verstrickungen, dazu Mozarts zauberhafte Musik. David Bösch inszeniert mit LE NOZZE DI FIGARO seine erste Oper an der Dutch National Opera. Stéphane Degout, Eleonora Buratto, Christiane Karg und Alex Esposito führen das Ensemble an.

Dutch National Opera
monnaie_butterfly_cut_2_2.jpg

Puccini – MADAMA BUTTERFLY

Der Geist von Cio-Cio-San ist dazu verdammt, seine Geschichte immer wieder zu erzählen. Für die neue Brüsseler MADAMA BUTTERFLY interpretiert das dänische Künstlerkollektiv Hotel Pro Forma, bekannt für atemberaubende Inszenierungen, den Puccini-Klassiker auf ungeahnte Weise.

La Monnaie
Rossini – LA CENERENTOLA

Rossini – LA CENERENTOLA

Wer glaubte, die Geschichte von Aschenputtel zu kennen, ist vielleicht überrascht von dieser wunderbaren CENERENTOLA der Opéra de Lille. Der böse Stiefmutter wird hier zum Stiefvater, die Fee zum Philosophen und der Schuh durch einen Armreifen ersetzt.

 ...

Opéra de Lille
Skip
Poznan Opera: Space Opera

Zeitgenössische Oper

Die Oper feiert ihre Vergangenheit, lebt aber auch in der Gegenwart fort. Durch die Kreativität zeitgenössischer Künstler – Sänger, Dirigenten, Regisseure, Schriftsteller und vor allem Komponisten - gewinnt die Oper eine neue, attraktive Seite . The...
VOD
Poznan Opera: Space Opera

Nowak – SPACE OPERA

Ist die Menschheit bereit fürs Weltall? SPACE OPERA, ein neues Stück des jungen polnischen Komponsiten Aleksander Nowak, vereint Stanley Kubricks ODYSSEE IM WELTALL und die Welt der Seifenoper. Wir zeigen die Produktion der Weltpremiere 2015 aus der Oper Poznań.

Giacomo Puccini

Giacomo Puccini

‘Puccini ist Gold wert’ , so der Dirigent der Lettischen Staatsoper am Ende der bis auf den letzten Platz ausverkauften 18. Internationalen Opernfesttage in Riga, die dieses Jahr unter dem Motto VIVA PUCCINI standen. Highlights aus der Puccini-Gala...
VOD
monnaie_butterfly_cut_2_2.jpg

Puccini – MADAMA BUTTERFLY

Der Geist von Cio-Cio-San ist dazu verdammt, seine Geschichte immer wieder zu erzählen. Für die neue Brüsseler MADAMA BUTTERFLY interpretiert das dänische Künstlerkollektiv Hotel Pro Forma, bekannt für atemberaubende Inszenierungen, den Puccini-Klassiker auf ungeahnte Weise.

Russian Composers, public domain

Die Komponisten Russlands

Sie denken bei Oper immer gleich an Italien? Rossini, Verdi und Puccini? Wie wäre es stattdessen mit Tschaikowski, Rimski-Korsakov und Schostakowitsch? Das 19. Jahrhundert ist unbestritten das goldene Zeitalter für die Oper –in Russland genauso wie...
Demnächst
Komische Oper Berlin: Der Jahrmarkt von Sorotschinzy

Mussorgsky – SOROCHINTSY FAIR

Auf dem Jahrmarkt von Sorotschinzi herrscht buntes Treiben. Mussorgskis Opernkomödie ist nach siebzig Jahren erstmals wieder an der Komischen Oper und damit in Berlin zu sehen – inszeniert von Barrie Kosky und dirigiert von Henrik Nánási. Zur Premiere live auf THE OPERA PLATFORM.

02 April 2017 um 19h00 CET
VOD
Dutch National Opera: Lady Macbeth of Mtsensk

Shostakovich – LADY MACBETH VON MZSENSK

Martin Kušej inszenierte die revolutionäre Oper zu Ehren des hundertsten Geburtstags Schostakowitschs: eine Produktion, die Geschichte schrieb. Die Niederländerin Eva-Maria Westbroek singt die tragische Heldin, die sich, gelangweilt und verzweifelt, dem Verbrechen zuwendet.

Opera2Day: La Troupe d'Orphée
03/03

Charpentier – LA TROUPE D’ORPHÉE

Das niederländische Ensemble OPERA2DAY denkt Charpentiers LA DESCENTE D’ORPHÉE AUX ENFERS neu: mit Musikern, die mit dem größten Sänger aller Zeiten durch die Lande ziehen. Begleitet Orpheus, dessen Stimme selbst die wildesten Tiere besänftigt, auf die Suche nach seiner Eurydike.

Opera2Day
03 März 2017 um 19h00 CET
Palau de les Arts: Lucrezia Borgia
01/04

Donizetti - LUCREZIA BORGIA

Mord, Frivolität und geistliche Würden: Um keine Adelsfamilie ranken sich so viele Skandale wie um die Borgia. Dirigent Fiabio Biondi und Regisseur Emilio Sagi bringen Donizettis LUCREZIA BORGIA an den Palau de les Arts in Valencia, der Heimatstadt der Borgia.

Palau de les Arts Reina Sofía
01 April 2017 um 19h00 CET
Komische Oper Berlin: Der Jahrmarkt von Sorotschinzy
02/04

Mussorgsky – SOROCHINTSY FAIR

Auf dem Jahrmarkt von Sorotschinzi herrscht buntes Treiben. Mussorgskis Opernkomödie ist nach siebzig Jahren erstmals wieder an der Komischen Oper und damit in Berlin zu sehen – inszeniert von Barrie Kosky und dirigiert von Henrik Nánási. Zur Premiere live auf THE OPERA PLATFORM.

Komische Oper Berlin
02 April 2017 um 19h00 CET