Royal Opera House | DIE NASE - Einblicke von Barrie Kosky

Royal Opera House | THE NOSE - Insight Barrie Kosky
Royal Opera House | DIE NASE - Einblicke von Barrie Kosky Royal Opera House | DIE NASE - Einblicke von Barrie Kosky Royal Opera House | DIE NASE - Einblicke von Barrie Kosky
Monday 07 11 2016 at 03:11
Until 09/05/2017 at 11:05
Royal Opera House | THE NOSE - Insight Barrie Kosky

Royal Opera House | DIE NASE - Einblicke von Barrie Kosky

„Shostakovich macht einem Regisseur das Leben zu einem fabelhaften Albtraum“, sagt Barrie Kosky. Mit DIE NASE feiert der Australier sein Regiedebüt am Royal Opera House.

 

Kein Repertoirestück, keine Starbesetzung und ein Stück, das nie zuvor von der Royal Opera gespielt wurde – dies waren die Konditionen, unter denen Barrie Kosky sich bereit erklärte, seine erste Oper am Royal Opera House London zu inszenieren. In Schostakowitschs Satire DIE NASE fand er das richtige Stück für seine erste Londoner Produktion.

Kosky gibt einen unterhaltsamen Vorgeschmack auf sein Debut in London und erzählt, wie er sich dem Stoff genähert hat und wie man eine Produktion konzipiert, bei der ein Mann ohne Riechkolben im Mittelpunkt steht.