Demnächst

April 2017

Welsh National Opera: Le Vin herbé
28/04

Martin – LE VIN HERBÉ

Sanfte Anteilnahme statt Liebesrausch: Frank Martins LE VIN HERBÉ deutet die Legende von TRISTAN UND ISOLDE neu, weitab vom Wagner-Pathos. Tom Randle und Caitlin Hulcup singen die unglücklich Liebenden in der Neuinszenierung der Welsh National Opera.

Welsh National Opera
28 April 2017 um 19h00 CET

Mai 2017

Den Norske Opera og Ballett: Die Zauberflöte
05/05

Mozart – DIE ZAUBERFLÖTE

Machen Sie sich bereit für DIE ZAUBERFLÖTE in einer anderen Galaxie. Der renommierte Theaterregisseur Alexander Mørk-Eidem versetzt Mozarts Meisterwerk in ein fantastisches Universum voller schöner Prinzessinnen und fremder Wesen, wo Humor auf Magie und Intrigen trifft.

Den Norske Opera & Ballett
05 Mai 2017 um 19h00 CET
lyon_carmen_9.jpg
05/05

Bizet - CARMEN

Wer ist verführerischer als Carmen, die Gefährliche, die rücksichtslos mit dem Schicksal ihrer Opfer spielt? Und ihrem eigenen. Gewürzt mit einer Prise Spelunkenleben und, natürlich, Bizets unvergesslichen Melodien und raffinierten Orchestrierungen. Wer kann da noch widerstehen?

Opéra de Lyon
05 Mai 2017 um 19h00 CET
Icelandic Opera: Ragnheidur
05/05

Þórðarson - RAGNHEIÐUR

Die Tochter des Bischofs von Skálholt liebt ihren jungen Tutor, doch ihr Vater fordert, dass sie keusch bleiben soll. Gunnar Þórðarsons Oper RAGNHEIÐUR, uraufgeführt 2013, erzählt die wahre Geschichte einer unglücklichen Liebe im Island des 17. Jahrhunderts.

Isländische Oper
05 Mai 2017 um 19h00 CET
Teatro Real: Bomarzo
05/05

Ginastera – BOMARZO

Es war einmal eine italienische Familie, die in der Nähe ihres Palastes einen prachtvollen Garten anlegen ließ. Die Oper BOMARZO des argentinischen Komponisten Alberto Ginastera beginnt wie ein Märchen … Die spanische Erstaufführung im Teatro Real Madrid im Livestream!

Teatro Real
05 Mai 2017 um 19h55 CET
Komische Oper Berlin: Medea
21/05

Reimann – MEDEA

Der Liebe wegen verlässt Medea ihre Heimat, doch in der Ferne warten Missgunst und Enttäuschung. Benedict Andrews inszeniert an der Komischen Oper Aribert Reimanns MEDEA. Nicole Chevalier übernimmt die Titelpartie. Zeitgenössisches Musikdrama at its best!

Komische Oper Berlin
21 Mai 2017 um 19h00 CET