Teatro Regio Torino

Das Teatro Regio Torino wurde im Dezember 1740 ursprünglich als Theater des Fürstenhofes von Savoyen eingeweiht. Seit seiner Eröffnung ist es ein bedeutendes internationales Opernhaus. Hier fanden etwa die Uraufführungen von Puccinis „Manon Lescaut“ und „La Bohème“ oder die italienische Erstaufführung von Richard Strauss' „Salome“, unter der musikalischen Leitung des Komponisten selbst, statt. Das alte Theater wurde durch einen Brand im Jahre 1936 zerstört. Das neue, architektonisch herausragende Gebäude von Carlo Mollino wurde im April 1973 eingeweiht mit „I vespri siciliani“ in einer Inszenierung von Maria Callas und Giuseppe Di Stefano.

Schnell machte sich das Teatro Regio Torino einen Namen als eines der führenden Opernhäuser Italiens. Seinen guten Ruf verdankt es vor allem der Qualität seines Orchesters und des Chors sowie seinem musikalischen Leiter Gianandrea Nosedas , der 2007 in dieses Amt berufen wurde. Seit 2010 fanden zahlreiche erfolgreiche internationale Tourneen in mehreren europäischen Musikmetropolen sowie auch in Japan, China und Nordamerika statt.

Piazza Castello, 215, 10124 Turin, Italien

Präsentation

Torino - Opera Lives Here
Torino - Opera Lives Here Torino - Opera Lives Here Torino - Opera Lives Here

Opern (1)

la_boheme_bonus_4_thumbnailplayer_photo.jpg

Puccini - LA BOHÈME

Zur Eröffnung der Spielzeit 2016-2017 kehrt LA BOHÈME zurück ins Teatro Regio Torino, wo es 1896 uraufgeführt wurde. Die Jubiläumsproduktion steht unter der Leitung von Àlex Ollé, dem gefeierten Regisseur des La Fura dels Baus. Es dirigiert Gianandrea Noseda, der musikalische Leiter des Teatro...

Teatro Regio Torino | LA BOHÈME – Pearls of Passion by Paola Giunti

Teatro Regio Torino | LA BOHÈME – Perlen der Leidenschaft, Paola Giunti

Paola Giunti, Kommunikationschefin des Teatro Regio in Turin, widmet sich in ihren „Perlen der Leidenschaft” dieses Mal LA BOHÈME. Ausgestattet mit ihrem I-Phone interviewt Paola backstage die Schlüsselfiguren dieser neuen Produktion anlässlich des 120. Geburtstags seiner Erstaufführung in Turin.
Teatro Regio | LA BOHÈME

Àlex Ollé – LA BOHÈME: Ein Phänomen des 19. Jahrhunderts

Die Welturaufführung von Giacomo Puccinis LA BOHÈME fand 1896 im Teatro Regio di Torino statt. Fünfzig Jahre zuvor, zwischen 1845 und 1849, war Henri Murgers Werk „Scènes de la vie de bohème“ („Bohème. Szenen aus dem Pariser Leben“) in losen Folgen im Literaturmagazin LE CORSAIRE erschienen.

Teatro Regio Torino | AIDA - Pearls of Passion

Teatro Regio Torino | Perlen der Leidenschaft: AIDA

„Perlen der Leidenschaft“ ist eine Web-Serie von Paola Giunti, der Kommunikationschefin des Teatro Regio Torino. Ausgestattet mit ihrem Smartphone, fragt Paola hinter den Kulissen, was die neue AIDA des Teatro Regio so besonders macht.