Verdi - OTELLO
Verdi - OTELLO Verdi - OTELLO Verdi - OTELLO
Verdi - OTELLO
Duration: 02:44:30"

Verdi – OTELLO

Giuseppe Verdi Shakespeare und Oper

Warum glaubt Otello, dass ihn seine Frau Desdemona betrügt, obwohl diese doch nie aufgehört hat, ihn zu lieben? In seiner neuen Produktion inszeniert David Alden die von Shakespeare meisterhaft dargestellte zerstörerische Kraft des Misstrauens. Die Oper ist mit Gregory Kunde und Ermonela Jaho hervorragend besetzt und wird dirigiert von Verdi-Fachmann Renato Palumbo. Als Live Stream aus dem Teatro Real.

 

 

 

 

William Shakespeare verlieh dem Mohr von Venedig eine für dessen Umfeld eher ungewöhnliche ethnische Herkunft, die sich als böse Achillesferse erweisen sollte. In der Otello-Version von Regisseur David Alden jedoch (wie auch in Arrigo Boitos Libretto der Verdi-Oper) konzentriert sich das Spannungsfeld weniger auf die Hautfarbe des Helden als vielmehr auf die komplexen psychologischen Verflechtungen, in denen er sich verfängt. Rasend vor Eifersucht und unfähig, den Untergang seiner eigenen Ideale zu verhindern, erstickt Otello an seiner Besessenheit, Beweise für die – einzig in seiner Vorstellung existierende – Untreue seiner Frau zu finden.

So gewinnt der rachedurstige Kriegsherr Oberhand über den Mann des Friedens und stürzt sich selbst und alles um sich herum ins Verderben. Sein Fähnrich Jago, der den hasserfüllten Intriganten schlechthin verkörpert, nutzt seine Stellung erbarmungslos aus, um wildeste Eifersuchtsgefühle in Otello zu schüren. Wie Otello seine Würde, seine Beherrschung und sein Urteilsvermögen verliert, konfrontiert uns mit einer tief sitzenden Angst des Menschen: sich dessen nicht würdig zu fühlen, was man am meisten liebt.  

Informationen

Ermonela Jaho - Desdemona
Gemma Coma-Alabert - Emilia
Gregory Kunde - Othello
Alexey Dolgov - Cassio
Vicenç Esteve - Rodrigo
George Petean - Iago
Fernando Radó - Lodovico
Isaac Galán - Montano / Ein Herold
Dirigent/-in: Renato Palumbo
Chorleitung: Andrés Máspero
Chor: Chorus of Teatro Real
Choreographie: Maxine Braham
Komponist/-in: Giuseppe Verdi
Bühnenbild / Ausstattung / Bauten: Jon Morrell
Libretto: Arrigo Boito
Licht: Adam Silverman
Inszenierung: David Alden
Orchester: Orchestra of Teatro Real
Chorleitung Kinderchor: Ana González Fotos: © Javier del Real (Teatro Real)

Verfügbar bis

23 März 2017 um 23h59 CET
  • Verdi - Otello Thumbnail
  • Verdi - Otello
  • Verdi - Otello (1080)
  • Verdi - Otello
  • Verdi - Otello
  • Verdi - Otello
/

Über das Angebot

The Opera Platform präsentiert Verdi – OTELLO aus Teatro Real. Ab dem 27 September 2016 um 16h05 CET steht diese Oper als Video on Demand zur Verfügung.

Untertitel

Wir zeigen diese Oper in voller Länge zusätzlich zu unserem regulären Programm. Die Untertitelung in sechs Sprachen ist daher nicht vorgesehen.
Teatro Real | Verdi - Otello (Gregory Kunde), Iago (George Petean) © Javier del Real (Teatro Real)

Teatro Real | OTELLO – Verdis Hommage an Shakespeare

Verdi galt als glühender Shakespeare-Verehrer. Für seine Opern ließ er sich häufig von dessen Stücken inspirieren. Mitwirkende dieser OTELLO-Produktion des Teatro Real loten Verdis Verhältnis zu Shakespeare neu aus.
Verdi - Otello Thumbnail

Teatro Real | OTELLO nach Shakespeare und Verdi

Gregory Kunde, der Hauptdarsteller der Produktion des Teatro Real, vergleicht das Drama von Shakespeare mit dem Libretto der Verdi-Oper. In der untersuchten Stelle verabschiedet sich der gepeinigte Othello/Otello von seiner glücklichen Zeit als einfacher General.