Haydn – THE CREATION
Haydn – DIE SCHÖPFUNG Haydn – DIE SCHÖPFUNG Haydn – DIE SCHÖPFUNG
Haydn – THE CREATION
Duration: 01:49:48"

Haydn – DIE SCHÖPFUNG

Rambert präsentiert eine ungewöhnliche Adaption von Joseph Haydns berühmtem Meisterwerk. DIE SCHÖPFUNG, gesungen in Englisch, kam 2016 mit Tänzern der führenden britischen Tanzkompagnie zur Aufführung, zur Feier des 90-jährigen Jubiläums der Truppe.

Sein großes Meisterwerk DIE SCHÖPFUNG schrieb Joseph Haydn 1798 für Chor, Orchester und Sopran-, Tenor- und Bass-Solisten. Das dreiteilige Oratorium umfasst die biblische Schöpfung der Welt, vom Urchaos bis zu den ersten glücklichen Tagen im Garten Eden. Für den Komponisten war DIE SCHÖPFUNG ein Ausdruck seiner tiefen Religiosität. Das Libretto bezieht sich allerdings nicht nur auf das Buch Genesis und das Buch der Psalmen, auch Elemente aus John Miltons epischer Dichtung DAS VERLORENE PARADIES finden sich darin wieder. Vor allem mit seiner Orchestermusik malt Haydn herausragende Klangbilder für den Text der Solostimmen und der Chöre.

Teil I beschreibt die Erschaffung des Lichts, des Himmels und der Erde, des Monds und der Sonne, des Lands, des Wassers und der Pflanzen. Teil II widmet Haydn der Schöpfung von Tier, Mann und Frau. Die Solisten schlüpfen dabei in die Rollen der Erzengel Raphael, Uriel und Gabriel. Teil III schließlich widmet sich den ersten Tagen Adams und Evas im Paradiesgarten.

 

 

 

Die Tanzkompagnie Rambert feierte mit DIE SCHÖPFUNG im Jahr 2016 ihr 90-jähriges Bestehen. Mehr als 120 Künstlern brachten sie dafür in diesem Oratorium zusammen: Profi-Tänzer, Schüler der Rambert Tanzschule, die BBC Singers und das Rambert Orchestra. Gefilmt wurde die Produktion während des Gastspiels im Londoner Sadler’s Well Theatre. Die Bühne wird durch gotische Sakralarchitekturelemente in zwei Teile geteilt. Das Orchester und der Chor sind so von den Tänzern getrennt, die im vorderen Teil der Bühne die gleichzeitig imposante und einfühlsame Choreografie von Mark Baldwin zum Leben erwecken.

Informationen

Sarah Tynan - Soprano (Gabriel, Eva)
James Gilchrist - Tenor (Uriel)
Neal Davies - Bass (Raphael, Adam)
Chor - BBC Singers
Orchester - Rambert Orchestra
Komponist - Joseph Haydn
Libretto - Gottfried van Swieten
Musikalische Leitung - Paul Hoskins
Inszenierung - Mark Baldwin
Bühne - Pablo Bronstein
Licht - Mark Henderson
Kostüme - Stevie Stewart
Choreografie - Mark Baldwin

Verfügbar bis

15 Oktober 2017 um 23h59 CET
  • creation_3_cut.jpg
  • creation_2_cut.jpg
  • creation_4_cut.jpg
  • creation_1_cut.jpg
/

Über das Angebot

The Opera Platform präsentiert Haydn – DIE SCHÖPFUNG aus Rambert. Ab dem 16 April 2017 um 19h00 CET steht diese Oper als Video on Demand zur Verfügung.

Untertitel

Wir zeigen diese Oper in voller Länge zusätzlich zu unserem regulären Programm. Die Untertitelung in sechs Sprachen ist daher nicht vorgesehen.
Garsington Opera / Rambert: The Creation

Rambert | DIE SCHÖPFUNG: über die Musik

Beeinflusst das Auge den Eindruck der Musik? Paul Hoskins, der musikalische Leiter des Tanzensembles Rambert, ist dieser Meinung. Ramberts Produktion von Haydns Oratorium DIE SCHÖPFUNG mit mehr als 90 Darstellern birgt neue Einblicke in das Werk.