Opern

woo_barbiere_cut_3.jpg

Rossini – IL BARBIERE DI SIVIGLIA

Die Kritik feiert die irische Mezzosopranistin Tara Erraught als „neue Königin des Belcanto”. Für Dublins Wide Open Opera spielt sie die Hauptrolle in einer der beliebtesten Opern aller Zeit: Rossinis komödiantisches Meisterwerk IL BARBIERE DI SIVIGLIA.

25 Juli 2016 um 11h01 CET
Aix-en-Provence: Pelléas et Mélisande

Debussy – PELLÉAS ET MÉLISANDE

Nach 40 Jahren kehrt Debussys einzige Oper PÉLLEAS ET MÉLISANDE auf das Festival d’Aix-en-Provence zurück. Die rätselhafte Geschichte zweier in Ungnade gefallener Liebender, nach Maeterlink, erststrahlt in einer neuen Produktion voll zauberhaftem Realismus....

Latvian National Opera: Macbeth

Verdi – MACBETH

Gedanken werden mächtige Waffe. Verdis erste Shakespeare-Oper ist eine Parabel über politische Unmoral – und eine Revolution der Opernkonventionen ihrer Zeit. Macbeth sieht nur, was er sehen will. Seine Welt wird nicht von Tyrannen beherrscht, sondern von Ideen.

Welsh National Opera: In Parenthesis

Bell - IN PARENTHESIS

IN PARENTHESIS ist eine Bearbeitung des britischen Komponisten Ian Bell nach dem gleichnamigen Epos des walisischen Dichters David Jones. David Pountney inszeniert die Welturaufführung, die in Erinnerung des Ersten Weltkriegs in Auftrag gegeben wurde....

Dutch National Opera: The Queen of Spades

Tschaikowski – PIQUE DAME

„Was ist das Leben, wenn nicht ein Spiel!” Der renommierte Opernregisseur Stefan Herheim inszeniert Tschaikowskis beliebte Oper über einen jungen Mann, der in Aussicht auf irdischen Wohlstand seine Chance auf Liebe und Glück verspielt.

Oper Stuttgart: Reigen

Boesmans - REIGEN

Zehn mehr oder weniger erotische Treffen, durch alle Gesellschaftsschichten. Aus Anlass des achtzigsten Geburtstags von Philippe Boesmans zeigt die Oper Stuttgart REIGEN, basierend auf Schnitzlers gleichnamigen Stück. Sylvain Cambreling dirigiert, wie schon bei der Premiere 1993.

riga_manon_3.jpg

Puccini – MANON LESCAUT

Opulent, farbenfroh und voll jugendlichem Elan ist Puccinis Musik für MANON LESCAUT. In der neuen Produktion der Lettischen Nationaloper führt Asmik Grigorian als Titelheldin ein außergewöhnliches Ensemble an.

wien_parsifal_1_2.jpg

Wagner - PARSIFAL

Richard Wagners letzte und tiefgründigste Oper PARSIFAL führt den Helden auf eine Reise zur mystischen, jedoch verfallenden Gemeinschaft des Grals, über das Erwachen der Lust in Klingsors Zaubergarten bis hin zur Verwandlung der Seele und dem Wiedererstehen des verwüsteten Landes.

amsterdam_walküre_3.jpg

Wagner – DIE WALKÜRE

In einer Welt, in der Menschen neben Zwergen, Riesen und Göttern existieren, entfaltet sich das wohl umfangreichste Werk der Operngeschichte. Einfach und doch raffiniert inszeniert Pierre Audi die fatale Liebesgeschichte zwischen Siegmund und Sieglinde.

berlin_onegin_1.jpg

Tschaikowski - JEWGENI ONEGIN

Unsterbliche Melodien und herzzerreißendes Drama vereinen sich und öffnen ein Fenster in die russische Seele. Barrie Koskys sehnlich erwartete Inszenierung von Tschaikowskis beliebter Oper verspricht ein denkwürdiges Ereignis, live zur Premiere aus der Komischen Oper Berlin....